Sommerreise 2012. Unterwegs für den Wechsel.

Sommerreise Stephan Weil 2012

An insgesamt dreizehn Reisetagen wird Stephan Weil zwischen dem 20. Juli und 3. August 2012 Unterwegs für den Wechsel in Niedersachsen sein. Er will Niedersachsen kennenlernen, bei den Menschen und in ihrem Alltag im Lande sein, Kontakte aufbauen und die Politik für den Wechsel vermitteln.

Auf dieser Seite dokumentieren wir nach die einzelnen Stationen der dreizehntätigen Sommerreise zeitnah mit Bildern und Texten von unterwegs. Und wo wird Stephan Weil sein? Klick links auf die Infobox zu den einzelnen Terminen.


Tagesbericht vom 03. August 2012

Landtagskandidatin Karin Logemann und Stephan Weil mit dem Geschäftsführer der  Lürssen-Werft Dr. Klaus Borgschulte
 

Landtagskandidatin Karin Logemann und Stephan Weil mit dem Geschäftsführer der Lürssen-Werft Dr. Klaus Borgschulte

Der letzter Tag seiner Sommerreise führte Stephan Weil in die Wesermarsch im niedersächsischen Nordwesten. Auf dem Programm des Spitzenkandidaten stand die Lürssen-Werft in Lemwerder, Aljo Aluminiumbau in Berne, Jan Müller AG in Brake, der Werksbau der Dillinger Hütte in Nordenham, das Mehrgenerationenhaus in Nordenham sowie ein Lauf mit Bürgerinnen und Bürgern am Abend.


Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 02. August 2012

Stephan Weil mit Olaf Lies in der Wilhelmshavener Innenstadt
 

Stephan Weil mit dem stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Olaf Lies in der Wilhelmshavener Innenstadt

Zwölfter Tag, Niedersachsens Nordwesten. An diesem Tag stattete Stephan Weil Oldenburg, Wilhelmshaven, Jever, Wittmund und Schortens einen Besuch im Rahmen seiner Sommerreise ab.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 01. August 2012

Die Auszubildenden der Stadt Ronnenberg im Gespräch mit Stephan Weil
 

Die Auszubildenden der Stadt Ronnenberg im Gespräch mit Stephan Weil

Seine Sommerreise führte Stephan Weil am elften Tag nach Seelze, Ronnenberg, Barsinghausen, Springe und Hannover. Er besuchte hierbei unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Seelze sowie die Kindertagesstätte "Kleine Riesen" in Hannover Badenstedt.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 31. Juli 2012

Stephan Weil und Landrat Matthias Wunderling-Weilbier informieren sich bei Eon-Avacon in Helmstedt über aktuelle Probleme bei der Energiewende
 

Stephan Weil und Landrat Matthias Wunderling-Weilbier informieren sich bei Eon-Avacon in Helmstedt über aktuelle Probleme bei der Energiewende

Zehnter Tag, Landkreis Helmstedt und Wolfsburg: Energie und Soziales standen auf Stephan Weils Tagesplan in der Region.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 30. Juli 2012

Klaus-Peter Bachmann (MdL), Landtagskandidat Christoph Bratmann und Stephan Weil mit der Geschäftsführerin des Mehrgenerationenhauses in Braunschweig, Monika Döhrmann
 

Klaus-Peter Bachmann (MdL), Landtagskandidat Christoph Bratmann und Stephan Weil mit der Geschäftsführerin des Mehrgenerationenhauses in Braunschweig, Monika Döhrmann

Den gesamten neunten Tag seiner Sommerreise widmete SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil der Stadt Braunschweig. Beim Solar-Pionier Solvis startete Weil in den Tag, begleitet von den heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Carola Reimann und dem SPD-Landtagsabgeordneten Klaus-Peter Bachmann sowie dem Braunschweiger Landtagskandidaten Christoph Bratmann.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 28. Juli 2012

Stephan Weil als "Dompteur" im Vogelpark Walsrode
 

Stephan Weil als "Dompteur" im Vogelpark Walsrode

Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und den Landtagskandidaten Conni Baden und Michael Lebid besuchte der SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil am achten Tag seiner Sommerreise den Heidekreis.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 27. Juli 2012

Produktionsstätte der Glasbrennerei Noelle + von Campe In Boffzen
 

Produktionsstätte der Glasbrennerei Noelle + von Campe In Boffzen

Der siebte Tag seiner Sommerreise führte Stephan Weil nach Holzminden, Boffzen, Hehlen und Kirchbrak. Hier standen unter anderem Besichtigungen der Unternehmen Noelle + von Campe in Boffzen sowie Heller Leder aus Hehlen auf dem Programm.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 26. Juli 2012

Stephan Weil besucht die Einbecker Brauhaus AG
 

Stephan Weil besucht die Einbecker Brauhaus AG

Einbeck und Northeim lauteten die Ziele am sechsten Tag der Sommerreise von Stephan Weil.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 25. Juli 2012

Stephan Weil trifft Kurt Machens
 

Stephan Weil trifft Kurt Machens

Der fünfte Tag seiner Sommerreise führte Stephan Weil in den Landkreis Hildesheim. Unter anderem wurde hierbei die Veranstaltungsreihe "Weil trifft..." fortgesetzt, dieses Mal war Kurt Machens als Gesprächspartner eingeladen.

Klick zum Tagesbericht.
 

 

Tagesbericht vom 24. Juli 2012

Kinderhütte statt Rathaus
 

Kinderhütte statt Rathaus

Der vierte Tag seiner Sommerreise führt Stephan Weil in heimische Gefilde – in den eigenen hannoverschen Wahlkreis Hannover-Buchholz.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 23. Juli 2012

Fahrt in der BocksBergBobBahn
 

Fahrt in der BocksBergBobBahn

Sommerreise, dritter Tag. Frühstück mit dem SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel, Besuch des Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN), Gespräche mit Jugendlichen im Werkhof und der Jugendwerkstatt, Durchschnaufen auf der „Steinberg Alm“ und rasantes Rodeln mit dem BocksBergBob: Niedersachsens SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil hat in Goslar ein buntes Programm absolviert.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 21. Juli 2012

Rundgang Feuerwehrlager
 

Am zweiten Tag seiner Sommerreise besuchte Stephan Weil das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr in Wietzen im Landkreis Nienburg.

Klick zum Tagesbericht.

 

Tagesbericht vom 20. Juli 2012

Stockbrotbacken
 

Der Start seiner Sommerreise führte den Spitzenkandidaten der niedersächsischen SPD, Stephan Weil, in den Landtagswahlkreis 25 nach Wunstorf und Neustadt a.R.

Klick zum Tagesbericht.

 

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.